Memmingen

Mit 3,7 Promille: Betrunkene tritt Polizist gegen den Kopf

Eine 27-Jährige hat in Memmingen einen Polizisten leicht verletzt.

Eine 27-Jährige hat in Memmingen einen Polizisten leicht verletzt.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Eine 27-Jährige hat in Memmingen einen Polizisten leicht verletzt.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Eine stark betrunkene Frau hat in Memmingen einen Polizisten attackiert. Er wollte die Frau in Gewahrsam nehmen - dabei wurde sie aggressiv.
30.09.2021 | Stand: 13:02 Uhr

Bei einem Polizeieinsatz in Memmingen ist ein Polizist leicht verletzt worden.

Gestern Abend rief ein Zeuge die Polizei in den Erlenweg, weil eine betrunkene Frau ein Hausverbot nicht beachtete. Außerdem war ihr Hund trotz Auflage nicht an der Leine.

Memmingen: Frau wird aggressiv

Weil die Frau den Erlenweg auch nach Aufforderung der Polizisten nicht verlassen wollte, sollte sie in Gewahrsam genommen werden, so die Polizei in einer Mitteilung. Sie reagierte offenbar aggressiv, ihr sollten ihr Fußfesseln angelegt werden - dabei trat sie nach dem Beamten und traf ihn an der Schläfe. Ein Atemalkohol-Test ergab fast 3,7 Promille. Lesen Sie auch: Jugendliche treten in Memmingen auf Igel-Babys ein

Die Frau wurde ins Klinikum gebracht - der Hund kam ins Tierheim. Gegen die amtsbekannte Täterin wurde ein Strafverfahren wegen tätlichen Angriffs, Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet.

Lesen Sie auch
##alternative##
Kempten

Nach Polizeieinsatz bei "Querdenker"-Demo: Strafbefehl gegen kontrollierte Frau verhängt

Mehr Polizei-Nachrichten aus Memmingen finden Sie hier