Verkehrsunfall

BMW-Fahrer missachtet Vorfahrt in Memmingen - zwei Personen verletzt und 60.000 Euro Schaden

Bei einem Autounfall in Memmingen mit einem Mercedes und einem BMW sind zwei Menschen verletzt worden.

Bei einem Autounfall in Memmingen mit einem Mercedes und einem BMW sind zwei Menschen verletzt worden.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Bei einem Autounfall in Memmingen mit einem Mercedes und einem BMW sind zwei Menschen verletzt worden.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Weil er die Vorfahrt missachtete, baute ein 21-jähriger Autofahrer mit seinem BMW einen Unfall. Er und sein Beifahrer wurden verletzt.
14.11.2021 | Stand: 13:02 Uhr

Am Samstag hat in Memmingen ein junger Mann einen Unfall verursacht, bei dem zwei Menschen leicht verletzt wurden. Wie die Polizei mitteilt, ereignete sich der Vorfall auf dem Schuhmacherring. Dort missachtete der 21-Jährige im Kreuzungsbereich Schuhmacherring/Schlachthofstraße die Vorfahrt. Daraufhin kam es zu einer Kollision zwischen seinem BMW und dem Mercedes eines 19-Jährigen.

Autounfall in Memmingen: Sachschaden in Höhe von etwa 60.000 Euro

Der 21-Jährige und sein gleichaltriger Beifahrer kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Der Mercedes-Fahrer und dessen Insassen blieben unverletzt. Laut Polizei waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden schätzen die Beamten auf rund 60.000 Euro. (Lesen Sie auch: 13-Jährige überquert Straße und wird von Auto erfasst - schwer verletzt)

Mehr Nachrichten aus Memmingen und Umgebung lesen Sie hier.