Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Stadtgeschichte

Als in Memmingen die Post abging

In dem stattlichen Bau an der Memminger Bahnhofstraße war einst die Post zu finden - seit 2005 befindet sich in seinen Räumen die Mewo-Kunsthalle.

In dem stattlichen Bau an der Memminger Bahnhofstraße war einst die Post zu finden - seit 2005 befindet sich in seinen Räumen die Mewo-Kunsthalle.

Bild: Laura Loewel (Archivfoto)

In dem stattlichen Bau an der Memminger Bahnhofstraße war einst die Post zu finden - seit 2005 befindet sich in seinen Räumen die Mewo-Kunsthalle.

Bild: Laura Loewel (Archivfoto)

Wo heutzutage die Mewo-Kunsthalle zu finden ist, war früher ein Umschlagplatz für Briefe und Pakete. Warum das Gebäude für eine Zeit des Aufbruchs steht.
09.08.2021 | Stand: 06:03 Uhr

Manchmal wünscht man sich, alte Gemäuer könnten von ihrer bewegten Vergangenheit berichten: Von all den Feldherren und Königen, die sie miterlebt haben. Und vom Kanonendonner, der die Mauern erzittern ließ. In der Serie „Türme, Tore, Stadtgeschichte“ stellen wir historische Bauten in Memmingen vor. Diesmal geht es um das alte Postgebäude, inzwischen die Mewo-Kunsthalle.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar