Polizei sucht Zeugen

Joggerin rennt Jungen bei Memmingen um und verschwindet

Nachdem die Joggerin den Jungen angerempelt hatte, stürzte dieser und wurde verletzt.

Nachdem die Joggerin den Jungen angerempelt hatte, stürzte dieser und wurde verletzt.

Bild: Axel Heimken, dpa (Symbolbild)

Nachdem die Joggerin den Jungen angerempelt hatte, stürzte dieser und wurde verletzt.

Bild: Axel Heimken, dpa (Symbolbild)

Eine Frau in Memmingen touchiert mit ihrem Kinderwagen einen Jungen auf dem Fußweg in Richtung Steinheim. Nun sucht sie die Polizei.
26.03.2021 | Stand: 14:12 Uhr

Eine Joggerin hat einen Zehnjährigen auf dem Fußweg in Richtung Steinheim verletzt. Laut Polizei ereignete sich der Zusammenstoß zwischen den beiden am Donnerstag gegen 15.30 Uhr.

Joggerin rempelt Jungen bei Memmingen an: Zehnjähriger wird verletzt

Die Frau lief mit ihrem Kinderwagen auf dem Fußweg Donaustraße und rempelte dabei einen Jungen an. Dieser fiel daraufhin zu Boden und blieb für kurze Zeit mit Schmerzen liegen - die Frau joggte einfach weiter. Sie lief in Richtung der Memminger Innenstadt davon und ließ den Jungen verletzt zurück. Er erlitt mehrere Prellungen und Schürfwunden.

Nun ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen und der Joggerin. Der Junge beschreibt die Frau als schlank und circa 170 cm groß mit glatten Haaren. Ihr Alter schätzt er laut Polizei auf Mitte zwanzig. Hinweise können bei der Polizei Memmingen unter 08331/1000 eingereicht werden.

Lesen Sie auch: Mann überfährt Hund in Haldenwang und flüchtet