Angriff in Memmingen

19-Jähriger wirft in Memmingen Fahrrad auf Polizist

Symbolfoto - Angriff auf Polizeibeamte

Nach einer Auseinandersetzung in Memmingen war ein 19-Jähriger so aggressiv, dass er bei der Anzeigenaufnahme ein Fahrrad auf die Polizisten warf und sich stark wehrte.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Nach einer Auseinandersetzung in Memmingen war ein 19-Jähriger so aggressiv, dass er bei der Anzeigenaufnahme ein Fahrrad auf die Polizisten warf und sich stark wehrte.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Nach einer Auseinandersetzung in Memmingen nimmt die Polizei die Anzeige auf. Ein 19-Jähriger wird dabei aggressiv und wirft ein Fahrrad auf einen Polizisten.
20.07.2021 | Stand: 13:17 Uhr

Ein 19-Jähriger hat nach einer Auseinandersetzung in Memmingen ein Fahrrad auf Polizeibeamte geworfen.

Die Polizei bekam am Montagabend laut Bericht die Information, dass es im Reichshain-Park eine Auseinandersetzung zwischen jungen Männern gab. Vor Ort trag die Streife nach Polizeiangaben einen 19-jährigen Mann. Er gab an, dass er im Vorfeld eine Auseinandersetzung mit einem anderen Mann hatte, der ihm einen Schlag ins Gesicht versetzte und anschließend flüchtete.

19-Jähriger wird bei Anzeigenaufnahme aggressiv

Bei der Anzeigenaufnahme wurde der junge Mann zunehmend aggressiv. Als die Beamten ihn festnehmen wollten, nahm er sein Fahrrad ind warf es gegen einen der Polizisten. Danach wurde der 19-Jährige gefesselt und zur Dienststelle gebracht. Auf der Polizeiwache leistete er erneute Widerstand. Nach Polizeiangaben verbrachte er die Nacht in Gewahrsam.

Der Polizist wurde durch das geworfene Fahrrad leicht verletzt. Den 19-Jährigen erwartet eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung sowie Angriffs und Widerstands gegen Polizeibeamte.

Lesen Sie auch
##alternative##
Polizeieinsatz in Günzach

Mann randaliert und schmeißt Radio nach Polizisten - diese setzen Pfefferspray ein

Mehr Polizeimeldungen aus Memmingen und dem Unterallgäu finden Sie hier.