T-Shirt angezündet

Memmingen: Mann zündet sich versehentlich mit Zigarette an

Weil er sich versehentlich selbst anzündete, musste ein Mann mit Brandverletzungen in das Memminger Krankenhaus.

Weil er sich versehentlich selbst anzündete, musste ein Mann mit Brandverletzungen in das Memminger Krankenhaus.

Bild: Jens Kalaene, dpa (Symbolbild)

Weil er sich versehentlich selbst anzündete, musste ein Mann mit Brandverletzungen in das Memminger Krankenhaus.

Bild: Jens Kalaene, dpa (Symbolbild)

Eine Zigarette mit Folgen: Ein 84-Jähriger hat sein T-Shirt versehentlich in Brand gesetzt, als er eine Zigarette rauchen wollte. Er erlitt Brandverletzungen.
13.11.2020 | Stand: 14:28 Uhr

Ein 84-jähriger Mann hat versehentlich sein T-Shirt angezündet. Wie die Polizei berichtet, wohnt der Mann in einem Pflegeheim in Memmingen. Als er sich auf dem Gemeinschaftsbalkon eine Zigarette anzündete, setzte er das Oberteil in Brand.

Memmingen: 84-Jähriger zündet sich mit Zigarette an

Die Pflegekräfte eilten sofort herbei und leisteten Erste-Hilfe-Maßnahmen. Der 84-Jährige wurde mit leichten Brandverletzungen in das Klinikum in Memmingen gebracht.

Auch in Sonthofen kam es kürzlich zu einem Brand an Halloween. Die Polizei nahm einen 16-Jährigen fest. Er wird der Brandstiftung verdächtigt.

(Lesen Sie auch: Buchloe: Mann streamt Masken-Kontrolle im Zug live ins Internet und rastet dabei völlig aus.)