Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kultur

Memminger Meile zieht ins Rosenviertel

KU Meile

Rainer von Vielen tritt am 1.Juli unter freiem Himmel im Rosenviertel auf.

Bild: Vollmond Konzertfotografie

Rainer von Vielen tritt am 1.Juli unter freiem Himmel im Rosenviertel auf.

Bild: Vollmond Konzertfotografie

Konzerte, Theater, Ausstellungen, Spaziergänge: Festival findet vom 24.Juni bis 18.Juli statt. Warum heuer ein Abruchareal am Rande der Altstadt im Fokus steht.
18.06.2021 | Stand: 17:45 Uhr

Wer in Corona-Zeiten ein Festival plant, braucht nicht nur ein tragfähiges Programm, sondern auch detaillierte Hygienepläne. Gleich sieben verschiedene hat Memmingens Kulturamtsleiter Dr. Hans-Wolfgang Bayer mit seinem Team für die Memminger Meile 2021 ausgearbeitet. Sie soll vom 24. Juni bis 18. Juli hauptsächlich im unbebauten Rosenviertel über die Bühne gehen und – bis auf eine Kunstausstellung – pandemietauglich unter freiem Himmel stattfinden. Ein bunter Kultursommer steht dem Publikum also nach vielen Monaten des Stillstands bevor, mit einem Mix aus regionalen Größen und Gästen aus Berlin, Dresden, München und dem Ruhrgebiet (komplettes Programm siehe Infokasten).

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat