Arbeitsunfall in Mindelheim

Arbeiter von Maschinenbau-Firma rammt sich Nagel mit Schussapparat in die Hand

Ein Arbeiter hat sich in Mindelheim einen Nagel in die Hand gerammt.

Ein Arbeiter hat sich in Mindelheim einen Nagel in die Hand gerammt.

Bild: Patrick Seeger, dpa (Symbolbild)

Ein Arbeiter hat sich in Mindelheim einen Nagel in die Hand gerammt.

Bild: Patrick Seeger, dpa (Symbolbild)

Ein Arbeiter hat sich bei einem Unfall in Mindelheim (Unterallgäu) mit einem Schussapparat einen Nagel in die Hand gerammt. Das ist bislang bekannt.
29.04.2022 | Stand: 12:13 Uhr

Mit einem Schussapparat hat ein 22-Jähriger sich bei einem Arbeitsunfall in Mindelheim (Unterallgäu) einen Nagel in die rechte Hand gerammt. Der Arbeiter einer Firma für Maschinenbau war laut Polizei gerade dabei, Holzverpackungen für Maschinen herstellen. Dabei schoss er sich mit dem Apparat einen Nagel zwischen zwei Finger.

Mann kommt verletzt ins Krankenhaus

Der Verletzte kam daraufhin ins Krankenhaus. Wie schwer sich der Mann verletzt hatte, ist der Polizei noch nicht bekannt.

Lesen Sie auch: Sechsjähriges Kind bei Verkehrsunfall in Ottbeuren leicht verletzt