Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kommunikation

Mobilfunk: Standortsuche für Sender in Ottobeuren geht weiter

Die Basilika (links), das Haus des Gastes (Mitte) und das Ottobeurer Rathaus kommen als Standorte für einen Mobilfunksender nicht infrage.

Die Basilika (links), das Haus des Gastes (Mitte) und das Ottobeurer Rathaus kommen als Standorte für einen Mobilfunksender nicht infrage.

Bild: Franz Kustermann

Die Basilika (links), das Haus des Gastes (Mitte) und das Ottobeurer Rathaus kommen als Standorte für einen Mobilfunksender nicht infrage.

Bild: Franz Kustermann

Nach der Basilika sind mit Rathaus und Haus des Gastes zwei weitere Alternativen im Ortszentrum aus dem Rennen. Warum nun die Deutsche Telekom am Zug ist.
29.12.2020 | Stand: 11:05 Uhr

Die Deutsche Telekom muss weiter nach einem geeigneten Standort für einen Mobilfunksender im Ortszentrum von Ottobeuren suchen. Nachdem bereits, wie berichtet, der Ostturm der denkmalgeschützten Basilika vor allem aus Brandschutzgründen dafür nicht in Frage kommt, sind nun auch weitere Alternativen aus dem Rennen.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat