Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Serie

Neue Serie unserer Redaktion: Wie steht es um die "Fahrradstadt Memmingen"?

Pedelec-Touren um 13.30 ab Marktplatz

Radeln macht Spaß. Es hat auch gesundheitliche Vorteile. Außerdem spart man Geld und schützt die Umwelt. Das alles ist allgemein bekannt. Doch wie ist die Situation in Memmingen? Wo läuft es hier schon rund für Radler? Und wo liegen noch Steine für sie im Weg? Diesen Fragen widmet sich unsere neue Serie.

Bild: Siegfried Rebhan (Archiv)

Radeln macht Spaß. Es hat auch gesundheitliche Vorteile. Außerdem spart man Geld und schützt die Umwelt. Das alles ist allgemein bekannt. Doch wie ist die Situation in Memmingen? Wo läuft es hier schon rund für Radler? Und wo liegen noch Steine für sie im Weg? Diesen Fragen widmet sich unsere neue Serie.

Bild: Siegfried Rebhan (Archiv)

Zusammen mit Experten gehen wir der Frage nach, wie es um die „Fahrradstadt Memmingen“ steht. Was ist schon gut? Was kann noch besser werden?
23.06.2021 | Stand: 07:19 Uhr

In den vergangenen Jahren bekam Memmingen als „Fahrradstadt“ stets recht gute Bewertungen. Was wirklich gut ist und was noch alles verbessert werden kann, beleuchten wir in unserer neuen Rad-Serie.