Corona-News aus Memmingen

Neue Todesfälle, Ausbruch in Altenheim: So ist die Corona-Lage aktuell in Memmingen

In Memmingen gibt es weitere Corona-Todesfälle.

In Memmingen gibt es weitere Corona-Todesfälle.

Bild: Thomas Weigert

In Memmingen gibt es weitere Corona-Todesfälle.

Bild: Thomas Weigert

In einer betroffenen Kita entwickelt sich die Corona-Lage zum Positiven. Doch nun gibt es Fälle in einem Memminger Altenheim - und die Zahl der Toten steigt.
23.11.2020 | Stand: 14:41 Uhr

In Memmingen gibt es nun weitere Corona-Fälle in einem Altenheim, zudem ist die Zahl der Todesfälle gestiegen. Das postete Memmingens OB Manfred Schilder auf Facebook. "In einem Memminger Alten- und Pflegeheim wurden einige Personen positiv getestet. Das Gesundheitsamt arbeitet mit Hochdruck an der Kontaktverfolgung." Bereits in der vergangenen Woche gab es im Memminger Ulrichsheim einige Corona-Fälle. Welches Heim dieses Mal betroffen ist, schrieb Schilder nicht. Auf Nachfrage sagte die Stadt am Montag, dass es sich um den Ausbruch im Memminger Ulrichsheim handelt, über den unsere Redaktion bereits berichtete.

Mehr Corona-Tote in Memmingen

Schilder gab außerdem bekannt, dass zwei weitere Personen auf der Intensivstation des Memminger Klinikums an oder mit Covid-19 gestorben sind. Somit steigt die Zahl der Corona-Toten in Memmingen auf fünf. Wie die Intensivbetten im Memminger Klinikum belegt sind, erfahren Sie hier.

Es gibt allerdings auch positive Nachrichten: "Glücklicherweise gab es in der Krippe im Mitteresch keine weiteren positiven Testergebnisse. Bei allen getesteten Kindern und Mitarbeiterinnen waren die Tests negativ, so dass aller Voraussicht nach die Krippe im Laufe der nächsten Woche wieder geöffnet werden kann", schrieb Schilder.

Das ist der aktuelle Inzidenzwert für Memmingen

Memmingen hatte laut RKI am Sonntag einen Inzidenzwert von 138,3. Alle aktuellen Inzidenzwerte für das Allgäu gibt es hier.

Abschließend schrieb Schilder auf Facebook: "Es ist nach wie vor von enormer Bedeutung, dass wir uns alle an die Corona-Regeln halten. Nur miteinander wird es gelingen, die Pandemie einzudämmen."

Alle aktuellen Entwicklungen gibt es in unserem Corona-Newsblog.