Memmingen

Nikolaus kommt aus Mindelheim

MM Nikolaus BRK

MM Nikolaus BRK

Bild: Walter Müller

MM Nikolaus BRK

Bild: Walter Müller

Feier Das Jugendrotkreuz lädt Mitarbeiter der Unterallgäuer Werkstätten und Bewohner des Lebenshilfe-Wohnheims ein
##alternative##
Von wam
20.12.2019 | Stand: 16:31 Uhr

Das Jugendrotkreuz (JRK) Memmingen lädt die Mitarbeiter der Unterallgäuer Werkstätten und die Bewohner der Wohnheime der Lebenshilfe zu einer Nikolausfeier ein. So ist es Tradition.

Seit 1980 findet die Veranstaltung statt, heuer im Dietrich Bonhoeffer-Haus. Allerdings mit einer Änderung: Nach nunmehr 39 Jahren und etlichen Generationen beteiligter Jugendrotkreuzler sprang diesmal die Führung der Mindelheimer JRK-Gruppe für die Memminger Kollegen in die Bresche. Armin Schönhals aus Memmingen steht als hauptamtlicher Mitarbeiter im Rettungsdienst des Roten Kreuzes gerade vor wichtigen Prüfungen; deshalb übernahm die Mindelheimerin Dagmar Rustler mit ihrer Mannschaft die diesjährige Veranstaltung.

„Eine gute, schöne, alte Tradition der Begegnung der Jugendlichen mit den Behinderten“ ist dies für den Betriebsleiter der Unterallgäuer Werkstätten, Ralf Bernhard. Als Grußwort brachte er ein Weihnachtsgedicht mit, das seine anwesenden Schützlinge mit Beifall aufnahmen. Auch Dieter Betke, der Vorsitzende der Memminger Behinderten-Kontaktgruppe, hatte ein Gedicht „voller Wünsche zur Weihnachtszeit“ im Gepäck, „dass Toleranz den Hass besiegt“.

Die Weihnachtslieder, die jedes Jahr den Gästen genauso wie dem Wohnheim-Chor der Lebenshilfe Freude bereiten, sangen die Chormitglieder mit Hingabe und sichtbarer Begeisterung. Den Chor leitet seit vielen Jahren Tina Buttler; sie hat ihn seinerzeit auch gegründet.

Die Teilnehmer erwarteten den Abschluss des Nachmittags sehnsüchtig – nicht weil die Gäste nach Hause wollten, sondern einzig wegen ihm, dem Heiligen Nikolaus. Gemeinsam mit seinem Knecht Ruprecht brachte er Lob und keinen Tadel: „Hier gibt’s nur brave Menschen.“ Mit dabei hatte der Nikolaus aber auch einen Schlitten voller Geschenke.

Lesen Sie auch
##alternative##
Jubilare

Bei der Lebenshilfe vom Praktikanten zum Olympioniken geworden

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.