Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Polizeimeldung aus dem Unterallgäu

Kinder in Oberrieden auf dem Schulweg von Auto angefahren und verletzt

Bei einem Unfall in Oberrieden im Unterallgäu wurde ein Schulkind verletzt.

Bei einem Unfall in Oberrieden im Unterallgäu wurde ein Schulkind verletzt.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Bei einem Unfall in Oberrieden im Unterallgäu wurde ein Schulkind verletzt.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

In Oberrieden im Unterallgäu wurden zwei Kinder auf dem Schulweg von einem Auto angefahren. Ein Kind wurde dabei verletzt.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
19.01.2023 | Stand: 22:53 Uhr

In Hohenreuten, einem Ortsteil von Oberrieden (Landkreis Unterallgäu), wurden am Mittwochmittag zwei Schulkinder von einem Auto angefahren. Wie die Polizei mitteilt, stiegen die Kinder aus einem Schulbus aus und wollten hinter dem Bus die Straße überqueren.