Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Coworking Space

"Pionierarbeit fürs Unterallgäu": Beim Fellheimer Fruchtspeicher geht's voran

FH Lokales Alter Speicher beim Gasthof Adler

Noch bietet er einen eher traurigen Anblick: Doch aus dem zentral an der Hauptstraße gelegenen Fruchtspeicher soll wieder ein Schmuckstück und eine wichtige Anlaufstelle in Fellheim werden.

Bild: Siegfried Rebhan

Noch bietet er einen eher traurigen Anblick: Doch aus dem zentral an der Hauptstraße gelegenen Fruchtspeicher soll wieder ein Schmuckstück und eine wichtige Anlaufstelle in Fellheim werden.

Bild: Siegfried Rebhan

In den Fruchtspeicher in Fellheim soll wieder Leben einkehren. Für Nutzungskonzept und Sanierung liegen die Genehmigungen vor. Wann die Bauarbeiten starten.
29.12.2021 | Stand: 18:00 Uhr

Er ist über 240 Jahre alt, hält aber immer noch Überraschungen parat: In den denkmalgeschützten Fellheimer Fruchtspeicher soll wieder Leben einziehen – durch vielfältige, wechselnde Nutzungen. Das Vorhaben ist laut Projektträgerin Dr. Veronika Heilmannseder durch wichtige Genehmigungen ein gutes Stück vorangekommen – zudem brachten Untersuchungen bauliche Zeugnisse aus früheren Zeiten zum Vorschein.

Für nur 0,99 € einen Monat alle exklusiven AZ Plus-Artikel auf allgaeuer-zeitung.de lesen
Jetzt testen
Ausblenden | Ich habe bereits ein Abo.