Verkehrssicherheit

Polizei blitzt 398 Raser in A96-Baustelle bei Buxheim

Die Polizei kontrollierte auf der A96 bei Buxheim. An das dortige Tempolimit von 60 km/h hielten sich viele Autofahrer jedoch nicht.

Die Polizei kontrollierte auf der A96 bei Buxheim. An das dortige Tempolimit von 60 km/h hielten sich viele Autofahrer jedoch nicht.

Bild: Bernhard Weizenegger

Die Polizei kontrollierte auf der A96 bei Buxheim. An das dortige Tempolimit von 60 km/h hielten sich viele Autofahrer jedoch nicht.

Bild: Bernhard Weizenegger

Erschreckendes Ergebnis einer Kontrolle der Autobahnpolizei. "Spitzenreiter" fuhr 112 statt der erlaubten 60 km/h.

Die Polizei kontrollierte auf der A96 bei Buxheim. An das dortige Tempolimit von 60 km/h hielten sich viele Autofahrer jedoch nicht.
Von Redaktion Memminger Zeitung
28.08.2020 | Stand: 15:12 Uhr

Aufgrund von 17 Unfällen in den vergangenen zwei Wochen allein im Baustellenbereich vor der Buxachtalbrücke, die alle auf überhöhte Geschwindigkeit zurückzuführen sind, machte die Autobahnpolizei eine zweistündige Radarkontrolle in diesem Bereich der A 96.

Höchstgeschwindigkeit 60 Stundenkilometer

Dort beträgt die Höchstgeschwindigkeit 60 km/h. Das Ergebnis war erschreckend: Von gut 1500 Fahrzeugführern hielten sich 398 nicht ans Tempolimit. 296 Fahrer lagen im Verwarnungsbereich, 102 bekommen ein Bußgeld und Punkte, drei obendrein ein Fahrverbot. Der traurige Spitzenreiter wurde mit 112 km/h gemessen. Aufgrund der an dieser Gefahrenstelle hohen gefahrenen Geschwindigkeiten und der überproportional häufigen Unfälle kündigt die Polizei  weitere Kontrollen an.