Unter Alkoholeinfluss

Memmingen: Mann tritt nach Wohnungstüre und bedroht junge Frau

Ein scheinbar alkoholisierter 24-Jähriger hat am Sonntag in Memmingen eine Frau bedroht und ihre Haustüre beschädigt. Die Polizisten fanden ihn schließlich schlafend in seiner Wohnung.

Ein scheinbar alkoholisierter 24-Jähriger hat am Sonntag in Memmingen eine Frau bedroht und ihre Haustüre beschädigt. Die Polizisten fanden ihn schließlich schlafend in seiner Wohnung.

Bild: Nicolas Armer, dpa (Symbolbild)

Ein scheinbar alkoholisierter 24-Jähriger hat am Sonntag in Memmingen eine Frau bedroht und ihre Haustüre beschädigt. Die Polizisten fanden ihn schließlich schlafend in seiner Wohnung.

Bild: Nicolas Armer, dpa (Symbolbild)

Ein offensichtlich alkoholisierter Mann hat am Sonntag in Memmingen für Aufruhr gesorgt. Der 24-Jährige bedrohte eine Frau und belästigte eine Sanitäterin.
11.10.2021 | Stand: 13:41 Uhr

Am Sonntag hat ein alkoholisierter Mann die Memminger Polizei in Alarmbereitschaft versetzt. Wie die Beamten mitteilten, wurden sie über eine Sachbeschädigung und Bedrohung in der Scheibenstraße informiert. Dort bedrohte nach bisherigem Ermittlungsstand ein 24-Jähriger eine junge Frau. Auch trat er offenbar mehrmals gegen ihre Haustüre, so die Polizei.

Offenbar Betrunkener randaliert in Memmingen und belästigt Frauen

Die Beamten fanden den Mann schließlich in schlafend in seiner Wohnung. Anscheinend war er alkoholisiert. Aufgrund einer blutenden Wunde am Kopf, die er sich vermutlich im Laufe des Abends zugezogen hatte, wurde ein Rettungswagen herbeigerufen. (Lesen Sie auch: Update: Verbrannter Toter in Nesselwang: Identität geklärt)

Bei der anschließenden Fahrt ins Klinikum Memmingen fasste er nach Angaben der Polizei noch eine Sanitäterin unsittlich an. Den jungen Mann erwartet nun eine Anzeige wegen Bedrohung, Sachbeschädigung und sexueller Belästigung.

Mehr Polizeimeldungen aus Memmingen lesen Sie hier.