Polizeieinsatz in Leutkirch

Mehrere Personen prügeln sich in Leutkircher Gaststätte

In Leutkirch ist ein Streit in einer Gaststätte ausgeartet.

In Leutkirch ist ein Streit in einer Gaststätte ausgeartet.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Archiv)

In Leutkirch ist ein Streit in einer Gaststätte ausgeartet.

Bild: Karl-Josef Hildenbrand, dpa (Archiv)

Weil zwei Jugendliche eine Gaststätte in Leutkirch nicht betreten durften, kam es zu einer Prügelei. Einer musste ins Krankenhaus.
17.07.2021 | Stand: 11:07 Uhr

In Leutkirch ist es am frühen Samstagmorgen gegen 1.30 Uhr zu einer Schlägerei gekommen. Ein 17-Jähriger und ein 18-Jähriger waren zur früher Stunde noch in Leutkirch unterwegs und suchten eine geöffnete Gaststätte in der Innenstadt, berichtet die Polizei.

Nachdem sie fündig geworden waren, betraten sie die Gaststätte. Die Bedienung gab den beiden zu verstehen, dass die Gaststätte schließen möchte. Sie wurden weggeschickt. Daraufhin kam es zu einem Austausch von Beleidigungen zwischen den beiden und noch anwesenden Gästen.

Die verbale Auseinandersetzung ging in eine handgreifliche Auseinandersetzung über. Die sich entwickelnde Schlägerei verlagerte sich nun vor die Gaststätte. Hier endeten nun die wechselseitigen Körperverletzungen und alle Beteiligten rannte in unterschiedlichste Richtungen davon.

Der 17-Jährige erlitt einen Faustschlag auf die Nase, sowie Schürfwunden im Gesicht. Sein 18-jähriger Begleiter trug Prellungen im Bereich Kopf und Hüfte davon. Er wurde mit dem Rettungswagen zur Untersuchung in eine Klinik verbracht. Der 17-jährige wollte auf eigenen Wunsch nicht zur Untersuchung gebracht werden. Die Ermittlungen zu den anderen Beteiligten sind im Gange.