Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Einzelhandel in Memmingen

"Ich bin quasi im Laden aufgewachsen": Dieses Traditionsgeschäft ist seit 116 Jahren am selben Standort

1907 gründete Adolf Natterer in Memmingen einen Schreibwarenladen. Heute – 116 Jahre später – befindet sich das Geschäft noch immer an der gleichen Stelle.

1907 gründete Adolf Natterer in Memmingen einen Schreibwarenladen. Heute – 116 Jahre später – befindet sich das Geschäft noch immer an der gleichen Stelle.

Bild: Luca Riedisser

1907 gründete Adolf Natterer in Memmingen einen Schreibwarenladen. Heute – 116 Jahre später – befindet sich das Geschäft noch immer an der gleichen Stelle.

Bild: Luca Riedisser

Vor allem das Internet macht kleinen Geschäften das Leben schwer. Den Schreibwarenladen Natterer in Memmingen gibt es trotzdem bereits seit vier Generationen.
23.01.2023 | Stand: 19:48 Uhr

1907 fing alles an. Damals zog der Buchbinder Adolf Natterer in die Kalchstraße 9 ein. Ihm folgten 1952 seine Tochter Martha Natterer (später Hörcher), ihr Sohn Gerhard und schließlich dessen Sohn Christian Hörcher, der heute das Geschäft betreibt. „Ich bin quasi im Laden aufgewachsen“, sagt der 57-Jährige. Seitdem hat sich einiges verändert.