Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Städtepartnerschaft

Seit 30 Jahren ist Memmingen mit Eisleben „verheiratet“

"Da steht Luther auf seinem Denkmal und schaut auf seine Heimatstadt": Maria Hahn betreute seitens der Eisleber Stadtverwaltung fast 30 Jahre die Partnerschaft mit Memmingen.

"Da steht Luther auf seinem Denkmal und schaut auf seine Heimatstadt": Maria Hahn betreute seitens der Eisleber Stadtverwaltung fast 30 Jahre die Partnerschaft mit Memmingen.

Bild: Thomas Schwarz

"Da steht Luther auf seinem Denkmal und schaut auf seine Heimatstadt": Maria Hahn betreute seitens der Eisleber Stadtverwaltung fast 30 Jahre die Partnerschaft mit Memmingen.

Bild: Thomas Schwarz

Wie Memmingen schon zu DDR-Zeiten Kontakte zur Lutherstadt knüpfte und warum sich dort einige Maustädter besonders verdient machten. Ein Festakt zum runden Geburtstag findet Anfang Oktober statt.

12.09.2020 | Stand: 06:00 Uhr

Rathaus-Delegationen, Schüleraustausche, Sportwettkämpfe – die Liste der Aktivitäten inzwischen Memmingen und Eisleben ist lang. Die Städtepartnerschaft wird heuer 30 Jahre alt. Dabei gab es wie in einer echten Ehe auch Höhen und Tiefen. Nachdem es in den vergangenen Jahren ruhiger zwischen den Schwaben und den Sachsen-Anhaltinern war, gibt es nun neue Aktivitäten.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat