Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Innenstadt

Service-Angebote: Memminger Einzelhandel will online nachlegen

Nicht nur mit der Konkurrenz durch den Online-Handel haben die Memminger Einzelhändler zu kämpfen. In Zeiten der Corona-Pandemie macht ihnen nun auch noch eine gesunkene Kundenfrequenz zu schaffen.

Nicht nur mit der Konkurrenz durch den Online-Handel haben die Memminger Einzelhändler zu kämpfen. In Zeiten der Corona-Pandemie macht ihnen nun auch noch eine gesunkene Kundenfrequenz zu schaffen.

Bild: Brigitte Hefele-Beitlich (Archiv)

Nicht nur mit der Konkurrenz durch den Online-Handel haben die Memminger Einzelhändler zu kämpfen. In Zeiten der Corona-Pandemie macht ihnen nun auch noch eine gesunkene Kundenfrequenz zu schaffen.

Bild: Brigitte Hefele-Beitlich (Archiv)

Die Einzelhändler wollen ihre Internetpräsenz verbessern, wie das auch Teilnehmer unserer Umfrage gefordert hatten. Welche Wünsche unerfüllt bleiben.

20.11.2020 | Stand: 18:00 Uhr

Etwas Positives hat die Corona-Krise aus Sicht von Mechthild Feldmeier vom Stadtmarketing Verein: „Wir sind dadurch gezwungen, uns jetzt schnell in das Thema Online-Angebote reinzudenken, und stellen uns dem Thema ganz anders.“ Das ist ein Punkt, den bei unserer nun abgeschlossenen Online-Umfrage viele der mehr als 270 Teilnehmer von Einzelhändlern eingefordert haben. Wenig Hoffnung gibt es auf einheitlichere Öffnungszeiten, die knapp 80 Prozent der Befragten befürwortet hatten.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat