Diesen Artikel lesen Sie nur mit
"Werden ums Überleben kämpfen"

Skyline Park: Wiedereröffnung von Freizeitpark hängt in der Luft

IMG_3034

Skyline Park-Chef Joachim Löwenthal ist der Spaß vergangen, seit er zuletzt vor dem Verwaltungsgericht mit dem Versuch gescheitert ist, die Wiedereröffnung seines Freizeitparks einzuklagen.

Bild: Alf Geiger

Skyline Park-Chef Joachim Löwenthal ist der Spaß vergangen, seit er zuletzt vor dem Verwaltungsgericht mit dem Versuch gescheitert ist, die Wiedereröffnung seines Freizeitparks einzuklagen.

Bild: Alf Geiger

Skyline Park-Chef Joachim Löwenthal scheitert mit dem Versuch, eine Öffnung vor Gericht durchzuboxen. Welche Folgen die Schließung auf die Eintrittspreise hat.
15.05.2021 | Stand: 18:26 Uhr

Da blieb selbst dem sonst eher beherrschten Joachim Löwenthal dann doch die Spucke weg, als er vor wenigen Tagen im Fernsehen mitansehen konnte, wie die Besuchermassen in den Heide Park Soltau in Niedersachsen stürmten. Löwenthal hatte längst die Nase voll und wollte auf dem Klageweg erreichen, dass auch sein Skyline Park wieder eröffnen kann. Seine Klage beim Verwaltungsgericht Augsburg wurde jedoch abgewiesen – obwohl seine Anwaltskanzlei exakt die selben Argumente vorgelegt hatte wie der Heide Park.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar