Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Pandemie

So erhalten auch Jüngere im Unterallgäu die Impfung

22.01.2021, Betrieb im Impfzentrum Unterallgäu

Dass auch viele Jüngere die Corona-Schutzimpfung bereits jetzt erhalten könnten, ist noch nicht überall bekannt.

Bild: dpa

Dass auch viele Jüngere die Corona-Schutzimpfung bereits jetzt erhalten könnten, ist noch nicht überall bekannt.

Bild: dpa

Was Bürger jetzt wissen müssen, die sich im Unterallgäuer Impfzentrum gegen Corona impfen lassen wollen. Ab Montag gibt es dort nicht mehr jeden Impfstoff.
16.04.2021 | Stand: 18:00 Uhr

Wesentlich mehr Unterallgäuer, als zumeist vermutet, könnten jetzt eine Corona-Schutzimpfung erhalten. Das liegt an zahlreichen Berufsgruppen, die derzeit vordringlich geimpft werden, wie Dr. Max Kaplan sagt. Der Koordinator des Impfzentrums Bad Wörishofen hat momentan aber ein anderes Problem: AstraZeneca. Die Frage, was im Impfzentrum Bad Wörishofen nun in Sachen Impfstoff gilt, beschäftigt auch die Menschen im Unterallgäu.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat