Diesen Artikel lesen Sie nur mit

Sparkasse: Verein kämpft weiter für Erhalt einer Filiale im Memminger Westen

MM Sparkasse

Im Memminger Westen werden Unterschriften gesammelt – und zwar gegen die Umwandlung der Sparkassen-Filiale in der Machnigstraße in einen Automatenstandort ohne Personal. Das Foto zeigt von links: Wolfgang Decker, Vorsitzender des Vereins „Bürger für Bürger – lebendiger Westen“, sowie dessen Stellvertreter, Josef Müller, und Lam Huong vom Bürgerbüro des Vereins.

Bild: Oliver Kühne

Im Memminger Westen werden Unterschriften gesammelt – und zwar gegen die Umwandlung der Sparkassen-Filiale in der Machnigstraße in einen Automatenstandort ohne Personal. Das Foto zeigt von links: Wolfgang Decker, Vorsitzender des Vereins „Bürger für Bürger – lebendiger Westen“, sowie dessen Stellvertreter, Josef Müller, und Lam Huong vom Bürgerbüro des Vereins.

Bild: Oliver Kühne

Ein Verein in Memmingen sammelt Unterschriften gegen die Umwandlung einer Sparkassen-Filiale in einen Automatenstandort. Was die Bank zu den Forderungen sagt.
12.08.2021 | Stand: 10:52 Uhr

Der Verein „Bürger für Bürger – lebendiger Westen“ gibt nicht auf und kämpft weiter für den Erhalt der Sparkassen-Filiale in der Memminger Machnigstraße. Um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen, haben die Mitglieder eine Unterschriftensammlung gestartet. „Es sind mittlerweile etwa 500 Unterstützer-Unterschriften“, sagt Vereinsvorsitzender Wolfgang Decker gegenüber der MZ.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar