Unterallgäu

Streit unter Frauen eskaliert bei Party in Lachen - Sicherheitskräfte schreiten ein

Ein Streit unter zwei Frauen eskalierte in Lachen im Unterallgäu.

Ein Streit unter zwei Frauen eskalierte in Lachen im Unterallgäu.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolfoto)

Ein Streit unter zwei Frauen eskalierte in Lachen im Unterallgäu.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolfoto)

Bei einer Veranstaltung in Lachen (Unterallgäu) gingen zwei Frauen aufeinander los. Sicherheitskräfte und später die Polizei schritten ein.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
13.11.2021 | Stand: 12:20 Uhr

Zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen kam es am Samstag (13. November 2021) im Rahmen einer Veranstaltung in Goßmannshofen, einem Ortsteil der Gemeinde Lachen im Landkreis Unterallgäu. Wie die Polizei mitteilt ereignete sich der Vorfall um kurz nach Mitternacht. Zunächst kam es zu einem Disput zweier Frauen. Doch es blieb nicht bei Worten. Stattdessen traktierten sich die beiden Partygäste wechselseitig mit Schlägen. Erst das beherzte Eingreifen der anwesenden Sicherheitskräfte konnte den Konflikt unterbinden. Die beiden Frauen (18 und 26 Jahre alt) seien "deutlich alkoholisiert" gewesen sein, teilt die Polizei mit. Die Party war nach der polizeilichen Aufnahme für beide beendet. Die Polizei leitete Ermittlungen wegen des Verdachts der Körperverletzung ein

Auch in Loppenhausen kommt es zu handfestem Streit unter Frauen .

Ebenfalls eskaliert ist am Freitagabend (12. November 2021) ein Streit zweier Frauen in einer Hofeinfahrt in Loppenhausen (Unterallgäu). Er gipfelte in einer Körperverletzung. Eine 41-jährige wollte mit ihrem Auto in der Hofeinfahrt einer ebenfalls 41-jährigen Anwohnerin wenden. Da die Anwohnerin damit ein Problem hatte, rannte sie offenbar wutentbrannt zur Fahrertüre der Verkehrsteilnehmerin. Sie riss die Türe auf, beschimpfte die Fahrerin - und schlug ihr schlussendlich ins Gesicht, wie die Polizei mitteilt.

Die verdutzte Auto-Fahrerin wurde durch den Schlag leicht verletzt, musste sich aber nicht in ärztliche Behandlung begeben. Die Anwohnerin erwartet nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Lesen Sie auch:

Weitere Nachrichten aus Memmingen und Umgebung lesen Sie hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Autounfall

Jengen: 62-Jährige schläft am Steuer ein und durchbricht Hofmauer