Tischtennis-Verbandsliga

Tischtennis-Frauen des FC Hawangen feiern vier Siege in Folge

Iris Pfreimer steuerte zum 8:4-Erfolg der Hawanger Frauen gegen den TV Prittriching drei Punkte bei.

Iris Pfreimer steuerte zum 8:4-Erfolg der Hawanger Frauen gegen den TV Prittriching drei Punkte bei.

Bild: Siegfried Rebhan (Archiv)

Iris Pfreimer steuerte zum 8:4-Erfolg der Hawanger Frauen gegen den TV Prittriching drei Punkte bei.

Bild: Siegfried Rebhan (Archiv)

Die Tischtennis-Frauen des FC Hawangen schlagen Prittriching mit 8:4. Iris Pfreimer steuert drei Punkte zum Erfolg bei.
Iris Pfreimer steuerte zum 8:4-Erfolg der Hawanger Frauen gegen den TV Prittriching drei Punkte bei.
Von Redaktion Allgäuer Zeitung
13.10.2020 | Stand: 06:00 Uhr

Die Damen des FC Hawangen (FCH) haben in der Tischtennis-Verbandsliga beim TV Prittriching mit 8:4 gewonnen.

Hawangen startete gut. Isabella Salvamoser besiegte die gegnerische Nummer eins knapp im fünften Satz, Iris Pfreimer siegte souverän in drei Sätzen.

Hart umkämpft

Im hinteren Paarkreuz mussten Marina Maier und Miriam Widmann ihren Gegnerinnen gratulieren, die somit zum 2:2 ausglichen.

Isabella Salvamoser und Iris Pfreimer siegten erneut und brachten den FCH wieder in Führung, Marina Maier musste nach fünf hart umkämpften Sätzen ihr Einzel an Prittriching abgeben. Miriam Widmann konnte aber durch einen Sieg die Hawanger Führung halten.

Nun machten die Hawangerinnen durch vier Siege in Folge den Sieg perfekt. Lediglich einen Punkt mussten sie noch an den TV Prittriching abgeben.

Für den FCH punkteten Iris Pfreimer (3), Isabella Salvamoser (2), Miriam Widmann (2) und Marina Maier.