Unfall auf der A7

Betrunkener Mann überschlägt sich mit seinem Auto und flüchtet zu Fuß

Ein 38-Jähriger hat sich am Samstagabend auf der A7 mit seinem Auto überschlagen.

Ein 38-Jähriger hat sich am Samstagabend auf der A7 mit seinem Auto überschlagen.

Bild: Patrick Seeger, dpa (Symbolbild)

Ein 38-Jähriger hat sich am Samstagabend auf der A7 mit seinem Auto überschlagen.

Bild: Patrick Seeger, dpa (Symbolbild)

Mit seinem Auto hat sich ein 38-Jähriger auf der A7 bei Dettingen überschlagen und rannte dann davon. Später stellte die Polizei fest, dass er betrunken war.
28.03.2021 | Stand: 12:49 Uhr

Ein betrunkener Mann hat sich am Samstagabend mit seinem Auto auf der A7 überschlagen und ist anschließend zu Fuß geflüchtet. Der 38-Jährige war mit seinem Wagen auf der A7 in Richtung Füssen unterwegs. Laut Polizei kam er bei Dettingen rechts von der Fahrbahn ab. Sein Auto durchbrach einen Wildschutzzuaun und überschlug sich auf einem angrenzenden Acker. Dem Fahrer gelang es, sein Auto zurück auf den Standstreifen zu fahren, wo es dann stehen blieb.

Unfall auf der A7 bei Dettingen: Der 38-Jährige rannte davon

Ein Zeuge beobachtete den Unfall. Nachdem er kurz mit dem Fahrer gesprochen hatte, verständigte er die Polizei. Der 38-Jährige lief jedoch plötzlich über die Fahrbahn, kletterte über die Mittelschutzplanke und rannte über die Gegenfahrbahn davon.

Nach einer halben Stunde kehrte der Mann zu seinem Auto zurück. Die Polizei-Beamten, die in der Zwischenzeit an der Unfallstelle eingetroffen waren, machten einen Atemalkoholtest bei dem Unfallverursacher. Der Test ergab einen Wert von zwei Promille. Daher ordneten die Polizisten eine Blutentnahme im Krankenhaus an.

Der Unfallverursacher war mit einem ungültigen Führerschein unterwegs

Der 38-Jährige musste zudem seinen amerikanischen Führerschein, der abgelaufen war, abgeben.

Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von 4000 Euro. Der Mann bekommt mehrere Anzeigen. Die Autobahnpolizei Memmingen bittet Verkehrsteilnehmer, die von dem 38-Jährigen gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer 08331/ 100311 zu melden.

Lesen Sie auch
##alternative##
Wangen im Allgäu

Betrunkener Schneepflugfahrer gefährdet bei Wangen Autofahrer

Lesen Sie auch: Betrunkener 17-Jähriger liefert sich eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei