Feuerwehr-Einsatz bei Woringen

Reifen von Schwertransporter fängt auf A7 Feuer: Der Fahrer reagiert sofort

Ein Schwertransporter hat in der Nacht auf Dienstag an der A7 bei Woringen gebrannt. Auf dessen Tiefbettauflieger war eine Fräsmaschine in einer großen Kiste aus Holz geladen.

Ein Schwertransporter hat in der Nacht auf Dienstag an der A7 bei Woringen gebrannt. Auf dessen Tiefbettauflieger war eine Fräsmaschine in einer großen Kiste aus Holz geladen.

Bild: Thomas Weigert

Ein Schwertransporter hat in der Nacht auf Dienstag an der A7 bei Woringen gebrannt. Auf dessen Tiefbettauflieger war eine Fräsmaschine in einer großen Kiste aus Holz geladen.

Bild: Thomas Weigert

Feuerwehr-Einsatz am späten Montagabend auf der A7 bei Woringen: Ein Schwertransporter hat an der Autobahn gebrannt. Der Fahrer reagierte sofort und richtig.
27.07.2021 | Stand: 10:26 Uhr

Ein Schwertransporter einer Firma aus Nordrhein-Westfalen hat um kurz vor Mitternacht in der Nacht von Montag auf Dienstag an der A7 bei Woringen gebrannt. Der Fahrer war laut Polizei auf dem Weg von Pfronten in Richtung Bremerhaven unterwegs, als gegen 23.10 Uhr plötzlich ein Reifen seines Aufliegers kurz nach der Ansschlussstelle Woringen in Brand geriet - warum ist bislang unklar.

Der sogenannte Tiefbettauflieger war beladen mit einer Fräsmaschine, die sich in einer großen Holzkiste befand, mit einem Gewicht von etwa 23 Tonnen.

Fahrer lenkt Sattelzug auf Pannenstreifen

Der Fahrer reagierte sofort: Der 31-Jährige lenkte seinen Sattelzug auf den Pannenstreifen und koppelte die Zugmaschine vom Auflieger ab. Die Feuerwehren aus Bad Grönenbach und Woringen rückten an und löschten die Flammen schnell. Verletzt wurde niemand.

Schaden von 5000 Euro

An den Reifen zweier Achsen und der Bremseinrichtung entstand ein Schaden in Höhe von etwa 5000 Euro. Nach dem Brand wurde ein Ersatzfahrzeug aus Pfronten organisiert. Ein Abschleppdienst lud die Fräsmaschine auf das andere Fahrzeug um und kümmerte sich um die Bergung des Tiefbettaufliegers.

Während der Fahrt hatte ein Reifen des Schwertransports plötzlich Feuer gefangen.
Während der Fahrt hatte ein Reifen des Schwertransports plötzlich Feuer gefangen.
Bild: Thomas Weigert

A7 mehrere Stunden lang gesperrt

Die Fahrbahn in Richtung Norden nach Angaben der Polizei mehrere Stunden lang bis zum Morgen voll gesperrt. Der Autobahnmeisterei Memmingen leitete den Verkehr über die Anschlussstelle Woringen um.

Lesen Sie auch
##alternative##
Auto kracht in Lastwagen

Schwerer Unfall auf A96 nahe Erkheim: 25-jähriger Beifahrer stirbt

Weitere Nachrichten aus Memmingen lesen Sie hier.