Unfall bei Lauben

Kurve geschnitten: 19-Jähriger weicht aus und prallt mit Auto gegen Pfosten

Bei Lauben im Unterallgäu musste ein 19-Jähriger mit seinem Auto einem anderen Pkw ausweichen und prallte dabei gegen zwei Pfosten.

Bei Lauben im Unterallgäu musste ein 19-Jähriger mit seinem Auto einem anderen Pkw ausweichen und prallte dabei gegen zwei Pfosten.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Bei Lauben im Unterallgäu musste ein 19-Jähriger mit seinem Auto einem anderen Pkw ausweichen und prallte dabei gegen zwei Pfosten.

Bild: Carsten Rehder, dpa (Symbolbild)

Bei Lauben (Unterallgäu) hat ein unbekannter Autofahrer mit seinem Wagen eine Kurve geschnitten und dadurch einen Unfall verursacht. Die Polizei sucht Zeugen.
10.02.2021 | Stand: 12:58 Uhr

Am Dienstagabend ist ein 19-Jähriger mit seinem Wagen auf der St2020 bei Lauben (Unterallgäu) in Richtung Rummeltshausen unterwegs gewesen. Laut Polizei kam dem jungen Mann in einer leichten Linkskurve ein bislang unbekanntes Auto entgegen. Der Fahrer des anderen Wagens schnitt die Kurve, sodass der 19-jährige Autofahrer nach rechts ins Bankett ausweichen musste und gegen zwei Leitpfosten prallte.

Autofahrer fährt weiter

Der Unfallverursacher fuhr laut Polizei weiter, ohne anzuhalten. Der Schaden liegt bei etwa 4.500 Euro. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Zeugen, die Angaben zum Unfall machen können, sollen sich bei der Polizei Mindelheim telefonisch unter 08261/76850 melden.

Lesen Sie auch: Auto landet nach Zusammenstoß in Bach: Verursacher unter Alkoholeinfluss.