Schlimmer Unfall im Unterallgäu

E-Bike-Fahrer nach Zusammenstoß tot, Motorradfahrer schwer verletzt

Bei einem Unfall bei Markt Wald im Unterallgäu starb am Sonntag ein Radfahrer, ein Motorradfahrer wurde schwer verletzt.

Bei einem Unfall bei Markt Wald im Unterallgäu starb am Sonntag ein Radfahrer, ein Motorradfahrer wurde schwer verletzt.

Bild: Bringezu

Bei einem Unfall bei Markt Wald im Unterallgäu starb am Sonntag ein Radfahrer, ein Motorradfahrer wurde schwer verletzt.

Bild: Bringezu

Schlimmer Unfall in Markt Wald im Unterallgäu: Ein E-Bike-Fahrer ist tot, nachdem er mit einem Motorrad zusammenstieß. Was die Polizei bisher weiß.
04.10.2021 | Stand: 07:29 Uhr

Ein E-Bike-Fahrer ist bei einem Unfall in Markt Wald im Landkreis Unterallgäu am Sonntagnachmittag gestorben. Ersten Erkenntnissen nach hatte der 80-Jährige an einer Kreuzung vor der Funkstation Markt Wald einen vorfahrtsberechtigten Motorradfahrer übersehen, wie die Polizei mitteilte.

Laut der Beamten war der Mann mit seiner Lebensgefährtin von Zaisertshofen in Richtung Markt Wald unterwegs. An einer Kreuzung trafen sie auf zwei Motorradfahrer. Offenbar übersah der Radfahrer das zweite Motorrad und fuhr einfach los. Er krachte auf seinem Fahrrad mit dem 24-Jährigen zusammen. Durch den Aufprall wurde der E-Bike-Fahrer so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb.

Unfall in Markt Wald: Auch Motorradfahrer schwer verletzt

Der Motorradfahrer wurde mit schweren Kopfverletzungen per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehren Markt Wald, Ettringen und Zaisertshofen unterstützen die Rettungs- und Polizeikräfte während der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme. Der komplette Kreuzungsbereich war für mehrere Stunden gesperrt.

Mehr Nachrichten aus dem Unterallgäu und aus Memmingen laufend aktuell hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Tödliches Unglück

Radfahrer bei Leutkirch gestorben: Tragische Radunglücke erschüttern im Oktober das Allgäu