Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kabarett

Veranstalter der Memminger Kabarett-Tage stehen in den Startlöchern

Kabarettistin Lisa Eckart ist mit ihrem aktuellen Programm „Die Vorteile des Lasters“ zu den Memminger Kabarett-Tagen eingeladen.

Kabarettistin Lisa Eckart ist mit ihrem aktuellen Programm „Die Vorteile des Lasters“ zu den Memminger Kabarett-Tagen eingeladen.

Bild: Franziska Schrödinger

Kabarettistin Lisa Eckart ist mit ihrem aktuellen Programm „Die Vorteile des Lasters“ zu den Memminger Kabarett-Tagen eingeladen.

Bild: Franziska Schrödinger

Noch hofft das ehrenamtliche Organisationsteam darauf, dass die 12. Memminger Kabarett-Tage vom 26. Februar bis 20. März stattfinden. Der Auftakt fällt aber sicher aus.
04.02.2021 | Stand: 18:00 Uhr

Noch geben die Veranstalter der 12. Memminger Kabarett-Tage nicht auf. Auch wenn sich ihr Optimismus in Grenzen hält, dass ihr Festival wie geplant vom 26. Februar bis 20. März über die Bühne gehen kann. Denn statt dem Publikum unter dem bewährten Motto „Herzhaft zu beißen“ ein deftiges Kabarett-Menü schmackhaft zu machen, hatten sie in den letzten Monaten schwer an den Auswirkungen der Pandemie auf den Kulturbetrieb zu kauen. „Da steckt sehr viel Arbeit drin, wir haben ein tolles Programm und sitzen in den Startlöchern“, sagt Katharina Kilgert-Grashey, die Sprecherin des ehrenamtlichen Organisationsteams. Ob der Startschuss in drei Wochen wirklich fällt, bleibt ungewiss.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat