Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Krimi-Lesung

Volker Klüpfel und Michael Kobr auf Lesetour: Klufti isch back

Aus ihrem jüngsten Kluftinger-Krimi „Funkenmord“ lasen Michael Kobr (links) und Volker Klüpfel im Kaminwerk (im Hintergrund eine Projektion der Altusrieder Kirche als Kulisse für die Episode über die Taufe von Kluftis Enkelin).

Aus ihrem jüngsten Kluftinger-Krimi „Funkenmord“ lasen Michael Kobr (links) und Volker Klüpfel im Kaminwerk (im Hintergrund eine Projektion der Altusrieder Kirche als Kulisse für die Episode über die Taufe von Kluftis Enkelin).

Bild: Brigitte Hefele-Beitlich

Aus ihrem jüngsten Kluftinger-Krimi „Funkenmord“ lasen Michael Kobr (links) und Volker Klüpfel im Kaminwerk (im Hintergrund eine Projektion der Altusrieder Kirche als Kulisse für die Episode über die Taufe von Kluftis Enkelin).

Bild: Brigitte Hefele-Beitlich

Mit Corona-Verspätung starten die Bestsellerautoren ihre Lesereise zu Kommissar Kluftingers elftem Fall „Funkenmord“. Womit sie das Publikum überraschen.
14.11.2021 | Stand: 21:48 Uhr

Das Publikum aus dem ganzen Allgäu ging rein ins Memminger Kaminwerk mit 2G – und kam raus mit 4G: geimpft, genesen und gut gelaunt. Genau so hatten es sich Volker Klüpfel und Michael Kobr gewünscht zu Beginn ihrer Lesung aus ihrem neuesten Kluftinger-Krimi „Funkenmord“.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar