Ortsentwicklung

Wann sich beim Bürgerhaus im Booser Ortsteil Reichau die Türen öffnen

BS Bürgerversammlung

Noch in dichten Nebel gehüllt, aber schon fast fertig. Unser Bild zeigt das neue Bürgerhaus in Reichau.

Bild: Armin Schmid

Noch in dichten Nebel gehüllt, aber schon fast fertig. Unser Bild zeigt das neue Bürgerhaus in Reichau.

Bild: Armin Schmid

Bürgermeister Helmut Erben informiert bei Bürgerversammlung über die wichtigsten Projekte in Boos. Dabei geht es auch um marode Straßen und das Schlossareal.
17.11.2021 | Stand: 12:00 Uhr

Der Umbau der ehemaligen Schule in Reichau samt Neubau des Dorfgemeinschaftshauses ist fast abgeschlossen. Dies berichtete Rathauschef Helmut Erben bei der Bürgerversammlung im Dorfgemeinschaftshaus in Boos. Die Kostenberechnung liegt demnach im Moment bei 1,38 Millionen Euro. In dieser Kostenschätzung seien Eigenleistungen in Höhe von 85 000 Euro enthalten.

Die Reichauer Vereine haben sich laut Erben bisher mit 59 000 Euro an Eigenmittel (alle Vereine geben einen Teil ihres Vermögens für die Sanierung der Schule ab) beteiligt und steuern zusätzlich noch Eigenleistungen bei. Vom Förderprogramm „Innen statt Außen“ erhält die Gemeinde nach Zusage bis zu 80 Prozent der förderfähigen Kosten wieder zurück. „Nach Abschluss der Bauarbeiten erhalten wir in Reichau ein neues Bürgerhaus für alle Vereine.“ Die Einweihung ist für 2022 vorgesehen. In der Folge weitere Themen, die Erben in seinem Bericht ansprach:

  • Schlossareal: Planmäßig verläuft nach Ansicht des Bürgermeisters auch die Umnutzung des Schlossareals. Nach Vorlage eines Nutzungskonzepts ist das ehemalige Fuggerschloss nun auch notariell in den Besitz der Firma JaKo Baudenkmalpflege aus Rot an der Rot übergegangen. Die eigentliche Sanierung, die rund 4000 Quadratmeter Nutzfläche schaffen soll, könnte schon im kommenden Jahr beginnen und 2025 abgeschlossen sein. Etwa 2500 Quadratmeter sind für den Bereich Wohnen beziehungsweise für die Schaffung von 27 Wohnungen reserviert. Rund 1500 Quadratmeter sollen für unterschiedliche Gewerbenutzungen vorgehalten werden.
  • Wasserversorgung: Mit Blick auf die Wasserversorgung wurden 133 502 Kubikmeter geliefert. Davon wurden nach Winterrieden insgesamt 16 395 Kubikmeter abgegeben. Im Zuge dessen ist ein Verlust in Höhe von 37 235 Euro angefallen. Eine Neukalkulation der Wassergebühren wurde bereits in Auftrag gegeben. Das Ergebnis steht noch aus. Im Bereich der Abwasserbeseitigung ist ebenfalls ein Verlust angefallen, der sich auf rund 42 000 Euro summiert. Der Bürgermeister teilte mit, dass man für die nächsten vier Jahre eine Förderung für Neubau- und Sanierungsmaßnahmen im Bereich Wasser und Abwasser bekommen könne. Im Fokus steht dabei der sanierungsbedürftige Wasserhochbehälter, der nicht mehr dem Stand der Technik entspricht. Derzeit sei ein externes Büro dabei, eine Analyse der Infrastruktur für eine zukunftsfähige Wasserversorgung und den künftigen Wasserverbrauch zu erstellen. Sobald dies vorliege, könne man weiterplanen.
Was tut sich im Gemeindegebiet von Boos? Darüber informierte Bürgermeister Helmut Erben bei der Bürgerversammlung.
Was tut sich im Gemeindegebiet von Boos? Darüber informierte Bürgermeister Helmut Erben bei der Bürgerversammlung.
Bild: Armin Schmid
  • Straßen: Viele Straßen im Gemeindebereich sind laut Bürgermeister Erben in einem mittelmäßig bis schlechten Zustand, was auch hier eine erhebliche finanzielle Belastung für die Zukunft bedeuten werde. Sanierungsbedürftig sind beispielsweise auch die Brücken im Bereich der Roth. Die Grundlagen für die Sanierung der ersten Brücke werde man 2022 angehen.
  • Jugendcafé: Einen guten Verlauf attestierte Erben dem Jugendcafé und der offenen Jugendarbeit. Nach dem Umzug in das VR-Bank-Gebäude stehen dem Jugendcafé nun auch eigene Räume zur Verfügung.
  • Dorfgemeinschaftshaus: Corona hat den Betrieb des Booser Dorfgemeinschaftshauses negativ beeinflusst. Die Einnahmen waren wesentlich geringer. So ist ein Verlust von rund 82 000 Euro angefallen. 17 Veranstaltungen wurden 2020 durchgeführt. 20 Buchungen wurden wegen der Pandemie storniert.

Lesen Sie auch:

VR-Bank schließt Kundenschalter in Boos