Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Gesundheit

Wie geht’s weiter mit dem Klinikum in Memmingen?

Wo jetzt noch die ehemalige Rinderbesamungsanstalt steht, könnte bis 2030 das neue Memminger Klinikum gebaut sein.

Wo jetzt noch die ehemalige Rinderbesamungsanstalt steht, könnte bis 2030 das neue Memminger Klinikum gebaut sein.

Bild: Thomas Schwarz

Wo jetzt noch die ehemalige Rinderbesamungsanstalt steht, könnte bis 2030 das neue Memminger Klinikum gebaut sein.

Bild: Thomas Schwarz

Der alte Stadtrat sprach sich für einen Neubau aus und eigentlich sollte der Neue im Sommer einen Beschluss fassen. Doch es ist immer noch Einiges unklar.
18.09.2020 | Stand: 07:55 Uhr

Die Stadt Memmingen plant einen Klinik-Neubau auf dem Gelände der ehemaligen Rinderbesamungsanstalt am Autobahnkreuz, da der jetzige Standort zu sanierungsbedürftig und nicht mehr erweiterbar ist. Zumindest gab der alte Stadtrat im Februar eine entsprechende Empfehlung nach einer Klausurtagung ab. Der im März neu gewählte Stadtrat sollte sich im Sommer mit dem Thema beschäftigen und einen endgültigen Beschluss fassen. Bisher gibt dafür jedoch noch keinen Termin.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat