Diesen Artikel lesen Sie nur mit
500 Jahre Memminger Freiheitsrechte

Memmingens Bürgermeister Schilder: "Bei manchen Kommentaren im Netz wird mir Angst und Bange"

Der Memminger Oberbürgermeister Manfred Schilder vor der Kramerzunft, in der im Jahr 1525 die Zwölf Bauernartikel entstanden sind. Sie gelten als erste demokratische Verfassungsurkunde auf deutschem Boden.

Der Memminger Oberbürgermeister Manfred Schilder vor der Kramerzunft, in der im Jahr 1525 die Zwölf Bauernartikel entstanden sind. Sie gelten als erste demokratische Verfassungsurkunde auf deutschem Boden.

Bild: Matthias Becker

Der Memminger Oberbürgermeister Manfred Schilder vor der Kramerzunft, in der im Jahr 1525 die Zwölf Bauernartikel entstanden sind. Sie gelten als erste demokratische Verfassungsurkunde auf deutschem Boden.

Bild: Matthias Becker

2025 werden die Zwölf Bauernartikel 500 Jahre alt. Manfred Schilder spricht über die Bedeutung der Memminger Freiheitsrechte - und über Toleranz und Corona.
15.07.2020 | Stand: 20:50 Uhr

 Wann werden holländische Touristen bei der Fahrt durchs Allgäu erfahren, dass Memmingen die Stadt der Freiheitsrechte ist? Es gibt ja offenbar Pläne, dieses Thema auf den neuen braunen Infotafeln an den Autobahnen zu thematisieren.

  • Unbegrenzt alle Artikel lesen
  • 1 Monat für nur 0,99 € testen
  • Monatlich kündbar