Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Outdoor-Sport

Mit dem Fahrrad in den Frühling - So ist die Lage in Allgäuer Radgeschäften und bei den Ausflugszielen

Lange Lieferzeiten in Radgeschäften und volle Ausflugziele im Allgäu - in der Corona-Krise verbringen mehr Menschen Zeit auf dem Fahhrad als sonst.

Lange Lieferzeiten in Radgeschäften und volle Ausflugziele im Allgäu - in der Corona-Krise verbringen mehr Menschen Zeit auf dem Fahhrad als sonst.

Bild: Ralf Lienert (Archivfoto)

Lange Lieferzeiten in Radgeschäften und volle Ausflugziele im Allgäu - in der Corona-Krise verbringen mehr Menschen Zeit auf dem Fahhrad als sonst.

Bild: Ralf Lienert (Archivfoto)

E-Bike, Mountainbike oder Stadtrad - seit Beginn der Corona-Pandemie fahren mehr Menschen Fahrrad als zuvor. Ob es in Fahrradläden noch für jeden ein Rad gibt?
28.03.2021 | Stand: 07:44 Uhr

Einfach raus. Freier Kopf, frische Luft. Bewegung in der Natur ist für viele Allgäuerinnen und Allgäuer im Corona-Lockdown, eine der wenigen Möglichkeiten, Abwechslung in den eigenen Alltag zu integrieren. Zur Arbeit geht es ins Homeoffice, der Restaurantbesuch findet dank Lieferservice im eigenen Esszimmer statt und den Sommerurlaub verbrachten schon 2020 viele Menschen auf dem Rad.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat