Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nachruf

"Vuimera"-Gründer Peter Stannecker ist gestorben - Gedächtniskonzerte in Hindelang und Kempten

Musiker, Sportler, Naturmensch: Peter Stannecker vom Allgäuer Musikensemble Vuimera ist im Alter von 53 Jahren gestorben.

Musiker, Sportler, Naturmensch: Peter Stannecker vom Allgäuer Musikensemble Vuimera ist im Alter von 53 Jahren gestorben.

Bild: Nomi Baumgartl

Musiker, Sportler, Naturmensch: Peter Stannecker vom Allgäuer Musikensemble Vuimera ist im Alter von 53 Jahren gestorben.

Bild: Nomi Baumgartl

Peter Stannecker - Saxofonist und Gründer der Allgäuer Musikgruppe Vuimera - ist im Alter von 53 Jahren gestorben. Unser Nachruf.
30.03.2022 | Stand: 15:00 Uhr

„Hab’s wunderbar, da Peter“, so endeten häufig E-Mails von Peter Stannecker in oberbayerischem Dialekt. Meist ging es dabei um Konzerte seiner Gruppe Vuimera, die ihm ein Herzensanliegen waren, und die oftmals Benefizcharakter hatten. Die Treffen mit ihm und die Gespräche über den Zauber der Klänge, neue musikalische Ideen und Projekte, seine Tochter Emma, ja über Gott und die Welt, waren immer herzlich und tiefgründig. Doch sie gehören der Vergangenheit an. Nach einem Ohnmachtsanfall beim Joggen war Peter Stannecker klinisch behandelt worden. Nun ist er im Therapiezentrum Burgau im Alter von 53 Jahren gestorben.