Mountainbike

Nächster Sieg für Sina van Thiel

Sina van Thiel

Sina van Thiel fuhr der Konkurrenz in Tirol davon und feierte ihren ersten Sieg in der UCI-Junior-Serie.

Bild: Niklas Hartmann

Sina van Thiel fuhr der Konkurrenz in Tirol davon und feierte ihren ersten Sieg in der UCI-Junior-Serie.

Bild: Niklas Hartmann

Sina van Thiel aus Blaichach ist in bestechlicher Form. Die Mountainbikerin gewinnt ihr erstes Rennen in der internationalen UCI-Junior-Serie in Tirol.
20.04.2021 | Stand: 09:11 Uhr

Sina van Thiel hat erneut ihre derzeitige Top-Form unter Beweis gestellt. Die 18-jährige Mountainbikerin, die für den RSC Auto Brosch Kempten startet, gewann in Haiming/Tirol ihr erstes Rennen in der internationalen UCI-Junior-Serie. Schon in der ersten von vier technisch anspruchsvollen Runden setzte sich die Blaichacherin an die Spitze, wenig später setzte sie sich zusammen mit der Französin Line Burquier weiter ab. Ihre Mitstreiterin schüttelte sie schließlich auf der Schlussrunde ab und gewann mit 20 Sekunden Vorsprung.

Nicht mit Platz eins gerechnet

Van Thiel war überglücklich und meinte, das Rennen habe höchste Konzentration gefordert. „Vor allem das letzte Mal bergauf war eine absolute Qual. Es war ein 400 Meter langer, steiler Wurzelhang, bevor es in einer Abfahrt bis auf die Zielgeraden ging“, sagte die 18-Jährige. Und weiter meinte sie: „Ich habe mich sehr gut gefühlt. Dass ich aber gleich auf Platz eins fahre, damit hatte ich nicht gerechnet.“