Unfall A96

Nach Unfall auf A 96: Vater und Töchter müssen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus

Bei einem Unfall auf der A96 am Freitag-Nachmittag gab es drei Leichtverletzte.

Bei einem Unfall auf der A96 am Freitag-Nachmittag gab es drei Leichtverletzte.

Bild: picture alliance/Carsten Rehder/dpa

Bei einem Unfall auf der A96 am Freitag-Nachmittag gab es drei Leichtverletzte.

Bild: picture alliance/Carsten Rehder/dpa

Auf der A 96 hat sich am späten Freitagnachmittag ein Unfall ereignet. Die drei Insassen kamen glimpflich davon.

28.08.2020 | Stand: 20:06 Uhr

Drei Leichtverletzte gab es laut Polizei am späten Freitagnachmittag bei einem Unfall auf der A 96 zwischen Mindelheim und Stetten, Fahrtrichtung Lindau. 

Ein Auto war links in die Leitplanke gefahren und fuhr anschließend rechts die Böschung hoch. Anschließend drehte und überschlug es sich, bevor es auf der linken Fahrspur liegenblieb. 

Drei Leichtverletzte bei Unfall

Der Fahrer und seine beiden Töchter, die mit ihm im Auto waren, sind mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Mindelheim gebracht worden.

Der Streckenabschnitt auf der A96 war zeitweise voll gesperrt, bevor der rechte Abschnitt freigegeben werden konnte.