Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Kommentar zu Parkplatz-Schließungen im Allgäu

Parkplätze von Bergbahnen zu sperren verlagert das Problem nur!

Gesperrt und nicht geräumt: Viele Bergbahn-Parkplätze im Allgäu stehen in diesem Winter Ausflüglern nicht zur Verfügung. Der Markt Garmisch-Partenkirchen verfolgt eine andere Strategie.

Gesperrt und nicht geräumt: Viele Bergbahn-Parkplätze im Allgäu stehen in diesem Winter Ausflüglern nicht zur Verfügung. Der Markt Garmisch-Partenkirchen verfolgt eine andere Strategie.

Bild: Benjamin Liss

Gesperrt und nicht geräumt: Viele Bergbahn-Parkplätze im Allgäu stehen in diesem Winter Ausflüglern nicht zur Verfügung. Der Markt Garmisch-Partenkirchen verfolgt eine andere Strategie.

Bild: Benjamin Liss

Wieder haben viele Allgäuer Bergbahnen ihre Parkplätze abgeriegelt. Dadurch sollen Gäste wegbleiben. Sinn ergibt das nicht, sagt unser Redakteur.
15.01.2021 | Stand: 09:05 Uhr

Es sind die Bilder, die wir schon vom ersten Lockdown im Frühling und Frühsommer kennen: Gemeinden und Bergbahnen hatten vielerorts die Parkplätze gesperrt, Ausflügler stellten ihre Autos in Wohngebieten oder irgendwo in der Natur ab. Und jetzt, in diesem Winter? Haben viele Bergbahnen im Allgäu die Stellplätze wieder dichtgemacht. Unter anderem wird das mit haftungsrechtlichen Aspekten begründet. Doch es geht auch anders, wie das Beispiel Garmisch zeigt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat