Freitagabend

Polizei beendet Massenschlägerei am Hetzlinshofer Weiher

Der Hetzlinshofer Baggersee ist derezeit bei Jugendlichen in der Region zu einem Party-Hotspot geworden.

Bild: Google Earth

Der Hetzlinshofer Baggersee ist derezeit bei Jugendlichen in der Region zu einem Party-Hotspot geworden.

Bild: Google Earth

Abendlicher Einsatz für die Polizei am Hetzlinshofer Baggersee südlich von Memmingen: Dort lieferten sich rund 20 Beteiligte eine heftige Schlägerei.

01.08.2020 | Stand: 19:42 Uhr

Die Polizei wurde am Freitagabend gegen 20.40 Uhr telefonisch über die Massenschlägerei informiert. Laut eines Sprechers schlugen "rund 20 junge Leute" an dem Baggersee aufeinander ein. Die Beamten vor Ort berichteten  von einer "aufgeheizten Stimmung", die Keilerei konnte nur mit einem "massiven Kräfteeinsatz der Polizei" beendet werden. Leicht verletzte Beteiligte wurden vom Rettungsdienst behandelt - alle Polizeibeamte blieben bei dem Einsatz unverletzt.

Massenschlägerei am Hetzlinshofer See: Für einige Beteilige setzt es Anzeigen

Einige Personen wurden in Sicherungsgewahrsam genommen, hieß es. Mehreren Schlägern blühen nun Anzeigen wegen Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Der Hetzlinshofer Baggersee ist in der jüngsten Vergangenheit zu einem Hotspot geworden: Dort treffen sich immer wieder am Abend Jugendliche zu Partys - dabei werden teilweise die Abstandsregeln wegen der Corona-Pandemie nicht eingehalten. Der Baggersee liegt nur wenige Kilometer südlich von Memmingen nahe an der Autobahn A7.