Polizeimeldung aus Sonthofen

14-Jährige in Sonthofen gegen Wand gedrängt und belästigt: Polizei sucht nach Zeugen

In Sonthofen ist am Sonntag ein 14-jähriges Mädchen von zwei unbekannten Männern belästigt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen

In Sonthofen ist am Sonntag ein 14-jähriges Mädchen von zwei unbekannten Männern belästigt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

In Sonthofen ist am Sonntag ein 14-jähriges Mädchen von zwei unbekannten Männern belästigt worden. Die Polizei sucht nun Zeugen

Bild: Friso Gentsch, dpa (Symbolbild)

Am Wochenende ist eine 14-Jährige von zwei Männern bedrängt und belästigt worden. Der Polizei gab sie eine genaue Beschreibung der beiden Tatverdächtigen.
15.09.2021 | Stand: 13:00 Uhr

In Sonthofen ist am Sonntag ein 14-jähriges Mädchen von zwei unbekannten Männern belästigt worden. Wie die Polizei mitteilt, hat sich der Vorfall gegen 19.50 Uhr im Bereich der Frühlingsstraße/Prinz-Luitpold-Straße ereignet. Das Mädchen ging dort mit ihrem Hund Gassi, als sie plötzlich von zwei Männern angesprochen und im weiteren Verlauf stark bedrängt wurde. So wurde sie nach Angaben der Polizei gegen die Wand der Alten Turnhalle gedrängt. Ein circa 55-jähriger Passant wurde von den Hilfeschreien des Mädchens alarmiert. Die beiden Tatverdächtigen ergriffen daraufhin die Flucht und liefen in Richtung Sonnenstraße davon. (Lesen Sie auch: Nackter Mann stiehlt Fahrrad in Buchloe)

Mädchen in Sonthofen bedrängt: Beide Tatverdächtigte trugen eine Panzerkette mit Anhänger

Die Männer sind laut Aussage des Mädchens circa 30 bis 35 Jahre alt, haben eine südländische Erscheinung und sprachen türkisch. Einer der Tatverdächtigen wird als korpulent beschrieben. Er soll zudem eine Brille, Vollbart und eine orangene Sweatjacke getragen haben. Der zweite Verdächtige sei schlank, ebenfalls Brillenträger und habe eine E-Zigarette bei sich gehabt. Beide Männer hätten jeweils eine dicke Panzerkette mit Anhänger getragen.

Hinweise zu den Personen erbittet die Polizei Sonthofen unter 08321/66350. Die Polizei bittet zudem den Passanten, welcher die Männer angesprochen hatte, aber auch Anwohner und Personen, welche zum Tatzeitpunkt entsprechende Beobachtungen zum Vorfall gemacht haben, sich unter der genannten Nummer zu melden.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Allgäu lesen Sie hier.

Lesen Sie auch
##alternative##
Fahndungserfolg

Seniorin in Weingarten vergewaltigt: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest