Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Polizei in Bayern

Polizeischüler erzählen: Warum wollen junge Leute noch zur Polizei?

Obwohl die Polizei im Moment wegen Rassismusvorwürfen in der Kritik steht und der Arbeitsalltag herausfordernd ist, entscheiden sich viele junge Menschen für eine Karriere bei der Polizei.

Obwohl die Polizei im Moment wegen Rassismusvorwürfen in der Kritik steht und der Arbeitsalltag herausfordernd ist, entscheiden sich viele junge Menschen für eine Karriere bei der Polizei.

Bild: Daniel Karmann, dpa (Symbolbild)

Obwohl die Polizei im Moment wegen Rassismusvorwürfen in der Kritik steht und der Arbeitsalltag herausfordernd ist, entscheiden sich viele junge Menschen für eine Karriere bei der Polizei.

Bild: Daniel Karmann, dpa (Symbolbild)

Polizist zu werden ist für viele ein Kindheitstraum - obwohl Gewalt zum Berufsalltag gehört. Sechs Polizeischüler, davon zwei aus dem Allgäu, erzählen, warum.
Obwohl die Polizei im Moment wegen Rassismusvorwürfen in der Kritik steht und der Arbeitsalltag herausfordernd ist, entscheiden sich viele junge Menschen für eine Karriere bei der Polizei.
Von Maria Heinrich und Anika Zidar
24.09.2020 | Stand: 12:08 Uhr

Die Arbeit der Polizei rückt mehr und mehr in den Fokus der Öffentlichkeit. Auf der einen Seite kam es in den vergangenen Monaten bundesweit zu Ausschreitungen, Beamte wurden angepöbelt, bespuckt und verletzt. Im Internet werden Videos von Polizisten veröffentlicht, die von Passanten und Demonstranten bei ihrer Arbeit gefilmt werden. Und ähnlich wie Feuerwehrkräfte und Sanitätern werden auch Polizeibeamte immer häufiger von Schaulustigen bei ihren Einsätzen bedrängt und gestört.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat