Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Exklusiv

Polizist erschießt freilaufenden Hund in Füssen: Das sagt die Besitzerin

Malinois

In Füssen hat ein Polizist einen Malinois erschossen. Wie diese Hunderasse aussieht, ist auf dem Symbolbild zu sehen.

Bild: Peter Endig, dpa (Symbolbild)

In Füssen hat ein Polizist einen Malinois erschossen. Wie diese Hunderasse aussieht, ist auf dem Symbolbild zu sehen.

Bild: Peter Endig, dpa (Symbolbild)

Ein Polizist gab zwei Schüsse auf den Hund ab. Jetzt kritisiert die Besitzerin des Tiers die Beamten scharf. Durfte der Polizist so handeln?

19.05.2020 | Stand: 18:43 Uhr

Ein Hund fällt in einem Füssener Park einen Polizisten an, dieser erschießt das Tier (wir berichteten): Diese Meldung hat in den vergangen Tagen für viel Aufregung im Allgäu und für zahlreiche Diskussionen in den sozialen Netzwerken gesorgt. Jetzt hat die Besitzerin des Tieres unserer Redaktion eine Stellungnahme geschickt.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat