Bike&Travel Award 2022

Allgäuer Radrunde auf Platz 1 der "besten Touren in Deutschland 2022"

Der Forggensee nahe Füssen ist nur einer der Highlights, die die Radrunde Allgäu bietet.

Der Forggensee nahe Füssen ist nur einer der Highlights, die die Radrunde Allgäu bietet.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Der Forggensee nahe Füssen ist nur einer der Highlights, die die Radrunde Allgäu bietet.

Bild: Ralf Lienert (Archiv)

Die "Radrunde Allgäu" ist von Lesern eines Rad-Fachmagazins auf Platz eins der "besten Touren in Deutschland 2022" gewählt worden: Infos zu Route und Strecke.
##alternative##
Von Allgäuer Zeitung
22.04.2022 | Stand: 06:50 Uhr

Raue Gipfelwelten, entlegene Weiher und beeindruckende Wälder: Auf 475 Kilometern erstreckt sich die Radrunde Allgäu durch die traumhafte Landschaft der Region. Dafür gibts nun den ersten Platz in der Kategorie "die besten Touren in Deutschland 2022". In einem Voting haben die Leser des "Bike&Travel Magazin" für den mit 4-Sternen klassifizierten Radfernweg als ihren Sieger abgestimmt.

Bike&Travel Award 2022: Radrunde Allgäu zum Sieger gewählt

Die Auszeichnung wird alljährlich von dem Fachmagazin vergeben. In diesem Jahr gab es folgende Kategorien:

  • Die beliebtesten Touren in Deutschland
  • Die beliebtesten Touren am Wasser
  • Die beliebtesten Alpen-Touren
  • Die beliebtesten Urlaubsreisen

Zur Wahl standen die Radreisen aus den sechs vergangenen Magazin-Ausgaben.

Radeln im Allgäu: Diese Orte sind bei der Radrunde Allgäu dabei

Die Radrunde Allgäu zeigt in ihren acht Erlebniswelten die schönsten Seiten der Region. Sowohl anspruchsvolle als auch entspannte Etappen führen durch die vielfältige Landschaft des Allgäus. Vorbei kommen Radler unter anderem an Bad Wörishofen. Dort ist die Freude über die jetzige Auszeichnung laut Pressemitteilung "sehr groß". Das sind die Partnerorte und Etappen der Radrunde Allgäu:

Bilderstrecke

Das sind die beliebtesten Ausflugsziele im Allgäu

Radeln im Allgäu: Allgäuer Radweg sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene geeignet

Durch das weitläufige Wegenetz eignet sich die Radrunde Allgäu für Radler aller Fitness-Stufen. Sie ist dank der "Achsen" Iller-Radweg und Allgäu-Radweg individuell befahrbar. Ganz klassisch können Radfahrer an einem der oben aufgelisteten Orte starten und den Fernradweg abfahren. Alternativ bietet sich das Einteilen der Etappe in kleinere Strecken ein. Dabei gibt es laut allgaeu.de folgende Möglichkeiten:

Lesen Sie auch
##alternative##
Weihnachtsmärkte 2022 im Allgäu

Die ersten Termine stehen fest: Das sind die Weihnachtsmärkte 2022 im Allgäu

Halbierung der Radrunde: Hierbei wird der Iller-Radwegs als Achse genutzt.

  • Variante 1 gegen den Uhrzeigersinn fahren: Leutkirch – Bad Wurzach – Wolfegg – Wangen – Isny – Weiler – Immenstadt – Fischen.
  • Variante 2 im Uhrzeigersinn fahren: Bad Grönenbach – Ottobeuren – Bad Wörishofen – Kaufbeuren – Marktoberdorf – Füssen – Pfronten – Tannheimer Tal – Sonthofen – Fischen.

"Des Weiteren kann man den Allgäu-Radweg als Achse nutzen und von hier entweder die nördliche oder die südliche Hälfte befahren", informiert die Webseite.

Bilderstrecke

Diese Sehenswürdigkeiten im Allgäu sollten Sie kennen

Vierteln der Radrunde:

  • Nordwestrunde: Kempten – Illerbeuren – Leutkirch – Bad Wurzach – Wolfegg – Wangen – Isny – Kempten. Länge: 195,2 km.
  • Nordostrunde: Kempten – Illerbeuren – Bad Grönenbach – Ottobeuren – Bad Wörishofen – Kaufbeuren – Marktoberdorf – Kempten. Länge: 162,5 km.
  • Südwestrunde: Kempten – Isny – Lindenberg – Weiler – Immenstadt – Ofterschwang – Obermaiselstein – Fischen – Kempten. Länge: 137,8 km.
  • Südostrunde: Kempten – Marktoberdorf – Füssen – Pfronten – Tannheimer Tal – Sonthofen – Fischen – Kempten. Länge: 219 km.

Lesen Sie auch: Tannheimer Tal: Anreise, Einreise, Wandern, Veranstaltungen - Wichtige Infos auf einen Blick