Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Nachhaltig und Regional einkaufen

Nur Allgäuer Lebensmittel kaufen: Diese Familie hat es ein Jahr lang getestet

Das sind die Wagners: Paul, Alexandra, Tim und Matthias (von links) ernähren sich vorwiegend von Produkten aus dem Allgäu. Neu in der Familie ist Hund „Romeo“. Ein Jahr lang haben die Wagners einmal in der Woche in unserer Zeitung über ihre Suche und die Verarbeitung von regionalen Lebensmitteln berichtet.

Das sind die Wagners: Paul, Alexandra, Tim und Matthias (von links) ernähren sich vorwiegend von Produkten aus dem Allgäu. Neu in der Familie ist Hund „Romeo“. Ein Jahr lang haben die Wagners einmal in der Woche in unserer Zeitung über ihre Suche und die Verarbeitung von regionalen Lebensmitteln berichtet.

Bild: Ralf Lienert

Das sind die Wagners: Paul, Alexandra, Tim und Matthias (von links) ernähren sich vorwiegend von Produkten aus dem Allgäu. Neu in der Familie ist Hund „Romeo“. Ein Jahr lang haben die Wagners einmal in der Woche in unserer Zeitung über ihre Suche und die Verarbeitung von regionalen Lebensmitteln berichtet.

Bild: Ralf Lienert

Die Wagners aus Kempten ernähren sich hauptsächlich von Produkten aus der Region. Ein Jahr hat die Familie unsere Leser an ihren Erfahrungen Teil haben lassen.
30.07.2022 | Stand: 19:15 Uhr

Der familieneigene Ochse kommt zum Schlachter. Die Wachteln legen im Garten fleißig Eier. Im Supermarkt wird eine Bio-Pizza aus der Region in den Einkaufswagen gepackt. Die Gemüsekiste der solidarischen Landwirtschaft wartet auf ihre Abholung, aus dem Fleisch von Leasing-Schwein Lola wird Wurst gemacht. Und siehe da, im Allgäu gibt es eine Bergfischzucht: Ein Jahr lang hat Familie Wagner aus Kempten in unserer Zeitung von ihren Erlebnissen in Zusammenhang mit Landwirtschaft und Lebensmitteln berichtet – sie hatte sich seinerzeit auf einen Aufruf unserer Redaktion gemeldet. Ihre wöchentlichen Tagebuch-Einträge lesen Sie hier. Alexandra (34), Matthias (38), Paul (10) und Tim (5) ernähren sich vorwiegend von Produkten aus der Region – und haben so manch einen Leser auf neue Gedanken gebracht.