Vermisstensuche im Oberallgäu

Polizei findet vermisste Frau aus Seltmans - 84-Jährige nur leicht verletzt

Mit Hubschrauber, Hunden und Großaufgebote suchte die Polizei und der Rettungsdienst nach einer dementen Senioren in Seltmans bei Weitnau im Oberallgäu. Am späten Abend wurde sie gefunden.

Mit Hubschrauber, Hunden und Großaufgebote suchte die Polizei und der Rettungsdienst nach einer dementen Senioren in Seltmans bei Weitnau im Oberallgäu. Am späten Abend wurde sie gefunden.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Mit Hubschrauber, Hunden und Großaufgebote suchte die Polizei und der Rettungsdienst nach einer dementen Senioren in Seltmans bei Weitnau im Oberallgäu. Am späten Abend wurde sie gefunden.

Bild: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Glückliches Ende der Vermisstensuche in Seltmans bei Weitnau: Am späten Abend hat die Polizei eine 84-Jährige gefunden, die aus einem Altenheim abgängig war.
11.08.2021 | Stand: 06:18 Uhr

Die unter Demenz leidende Frau war zuletzt um 17 Uhr am Dienstag gesehen worden. Nachdem zunächst im Seniorenheim in Seltmans vergeblich nach ihr gesucht wurde, startete eine Vielzahl von Kräften der Polizei und des Rettungsdienstes eine großangelegte Suchaktion.

Dabei kamen auch Hunde und Hubschrauber zum Einsatz. Gegen 23.15 Uhr konnte die Frau letztlich im Keller eines nahegelegenen Gebäudes gefunden werden. Sie hatte leichte Sturzverletzungen erlitten, war ansonsten aber wohlauf.

Polizei suchte nach 84-Jähriger aus Seltmans

Die Polizei hatte am Abend noch eine öffentliche Vermisstenfahndung herausgegeben und um Zeugen-Hinweise gegeben. Die Fahndung wurde zurückgezogen.

Mehr Nachrichten aus dem Allgäu erhalten Sie hier.