Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Drogenkonsum im Allgäu

"Sogar schon Zwölfjährige unter den Konsumenten" - Cannabis bereitet der Polizei im Allgäu besonders Sorge

Immer wieder stellt die Polizei im Allgäu Drogen im Allgäu sicher. Über die aktuelle Situation sprachen wir mit Michael Haber, Leitender Kriminaldirektor des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West.

Immer wieder stellt die Polizei im Allgäu Drogen im Allgäu sicher. Über die aktuelle Situation sprachen wir mit Michael Haber, Leitender Kriminaldirektor des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Immer wieder stellt die Polizei im Allgäu Drogen im Allgäu sicher. Über die aktuelle Situation sprachen wir mit Michael Haber, Leitender Kriminaldirektor des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West.

Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

Die Droge ist längst auch im ländlichen Raum angekommen. Und die Konsumenten werden jünger. Was die Polizei gegen den Drogenhandel im Allgäu unternimmt.
21.03.2021 | Stand: 09:10 Uhr

„Polizei findet ein Kilo Marihuana in Wohnung“, „Kokain auf Party sichergestellt“: Schlagzeilen wie diese sind in unregelmäßigen Abständen auch aus dem Allgäu zu lesen. Doch wie ist die Drogen-Situation in der Region? Darüber sprachen wir mit dem Leitenden Kriminaldirektor Michael Haber, Leiter des Sachgebietes für Verbrechensbekämpfung beim Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat