Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Vorschlag zum Tourismus im Allgäu

Sollen auch Tages-Ausflügler im Oberallgäu eine Kurtaxe zahlen?

Mit einer Kurtaxe für per Auto angereiste Tagesgäste möchte die ÖDP im Oberallgäu den Individualverkehr verringern. Die Allgäu GmbH sieht das kritisch.

Mit einer Kurtaxe für per Auto angereiste Tagesgäste möchte die ÖDP im Oberallgäu den Individualverkehr verringern. Die Allgäu GmbH sieht das kritisch.

Bild: Klaus Kiesel (Archivfoto)

Mit einer Kurtaxe für per Auto angereiste Tagesgäste möchte die ÖDP im Oberallgäu den Individualverkehr verringern. Die Allgäu GmbH sieht das kritisch.

Bild: Klaus Kiesel (Archivfoto)

Die ÖDP fordert, dass auch die per Auto angereisten Ausflügler im Oberallgäu zur Kasse gebeten werden sollten. Wie die Allgäu GmbH zu dem Vorschlag steht.
13.01.2021 | Stand: 06:00 Uhr

Die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) im Oberallgäu will auch von Tagesgästen eine Kurabgabe einbehalten. Einen entsprechenden Vorstoß weist die Allgäu GmbH zurück. Es müsse eine Willkommenskultur auch für Tagesgäste geben, heißt es in einer schriftlichen Erklärung zu der Tagestourismus-Debatte.

Paywall Login Bildmontage Berge Steg
Mit
mehr vom Allgäu
  • Unbeschränkter Zugang zu allen Inhalten auf allgäuer-zeitung.de
  • Exklusive Vorteile und Sonderaktionen für
    Abonnenten
  • Monatlich kündbar
  • ab 1,99 € / Monat