Scheibe bei Juwelier eingeschlagen

Sonthofen: Uhren-Diebe kamen wohl mit einer Spitzhacke

Da das Sicherheitsglas des Sonthofer Juweliergeschäfts massiv ist, muss der Täter laut Polizei mehrfach darauf eingeschlagen haben.

Unbekannte haben bei einem Juwelier in Sonthofen das Sicherheitsglas durchschlagen und Uhren gestohlen. Die Polizei hat vor Ort Spuren aufgenommen.

Bild: Benjamin Liss

Unbekannte haben bei einem Juwelier in Sonthofen das Sicherheitsglas durchschlagen und Uhren gestohlen. Die Polizei hat vor Ort Spuren aufgenommen.

Bild: Benjamin Liss

Nach einem Einbruch am Freitagmorgen bei einem Juwelier in Sonthofen hat die Polizei mehrere Details bekanntgegeben. Die Täter sind weiter auf der Flucht.

08.06.2020 | Stand: 12:53 Uhr

 Die Unbekannten hatten gegen 1.30 Uhr morgens das Sicherheitsglas einer Schaufensterscheibe durchschlagen und sechs Uhren im Wert von etwa 2000 Euro gestohlen. An der Scheibe entstand ein Sachschaden in Höhe von knapp 3000 Euro.

Männer haben schlanke Statur

 Ein Zeuge beobachtete laut Polizei die beiden Männer. Sie waren dunkel gekleidet und haben eine schlanke Statur. Die Täter flüchteten in Richtung Volksbank.

Scheibe mit spitzem Gegenstand eingeschlagen

Das Sicherheitsglas des Juweliergeschäfts war zertrümmert, in der Auslage herrschte ein Durcheinander. Die Polizei vermutet nach ihren ersten Ermittlungen, dass es sich beim Tatwerkzeug um einen spitzen Gegenstand handelt. Die Täter könnten demnach eine Spitzhacke verwendet haben.

 Zeugenhinweise nimmt die Kriminalpolizei Kempten unter Telefon 0831/9909-0 entgegen.