Diesen Artikel lesen Sie nur mit
Klage des Bund Naturschutz

Steht der Allgäu-Schnellweg B12 vor dem Aus?

Auch die B12 sorgte 2022 wieder für Diskussionen.

Auch die B12 sorgte 2022 wieder für Diskussionen.

Bild: Mathias Wild

Auch die B12 sorgte 2022 wieder für Diskussionen.

Bild: Mathias Wild

Die B12 zwischen Buchloe und Kempten soll vierspurig ausgebaut werden. Doch für den Bund Naturschutz ist es eines der klimaschädlichsten Vorhaben in Bayern.
06.12.2022 | Stand: 12:38 Uhr

Die B12 zwischen Buchloe und Kaufbeuren gehört nicht unbedingt zu den schönsten Plätzen, die das Allgäu zu bieten hat. Zwar kann man an klaren Tagen bis zu den Alpen schauen, die sich noch recht weit entfernt am Horizont abzeichnen. Und auch der Blick etwa zum nahe gelegenen Georgiberg oberhalb der Ortschaft Untergermaringen ist eigentlich ganz schön. Doch ansonsten gibt es viele einförmig wirkende flache Wiesen und Felder, die oft für den Maisanbau genutzt werden.